Menu
Glück essen

Kirsch-Clafoutis

Kirsch-Clafoutis

Heute gibt es etwas Leckeres aus Frankreich.

Clafoutis kommt aus dem Limousin im Herzen Frankreichs und wird traditionell mit Kirschen zubereitet. Es liebt Süße und Säure zugleich, deswegen ist es im Sommer eine erfrischende Nachspeise.

Clafoutis ist teils Auflauf, teils Kuchen, dabei kommt es mit wenig Mehl aus. Es ist, als leere man Crêpesteig über die Früchte und anstatt es in einer Pfanne zu braten, schiebt man es einfach in den Ofen.

Es schmeckt herrlich fruchtig und erfrischend und man kann sehr viel mit ihm anstellen. Clafoutis funktioniert nämlich auch mit anderen Früchten ausgezeichnet, z.B. mit Aprikosen, Äpfeln, Johannisbeeren, Stachelbeeren oder Birnen. Sogar exotisch ist Clafoutis ein Gedicht. Mit Mango oder Ananas wird es zum tropischen Traum.

Aber wenn man einen französichen Nachmittag im Sommer riechen möchte, dann sollte es wohl der Geruch von Kirsch-Clafoutis sein.

Noch warm, löffeln die Franzosen die süße Leckerei aus der Form, als stünde ihr keine einzige volle Stunde zu, ihren süßen Duft in der Küche verbreiten zu lassen.

Rezeptidee Kirsch-Clafoutis Sommerrezepte mit Kirsche

Zutaten für die Kirsch-Clafoutis

Zutaten für eine Tarteform:

Kirschen – 1 kg
Eier – 4
Zucker – 150 g
Salz – 1 Prise
Vanillezucker – 1 Päckchen
Sauerrahm – 200 g
Dinkelmehl – 125 g
Gemahlene Mandeln – 125 g
Milch – 180 ml
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung der Kirsch-Clafoutis

Kirschen waschen und entsteinen. Eier mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen bis die Masse cremig wird. Sauerrahm und Milch einrühren und salzen.

Mehl und Mandeln nach und nach unter das Eier-Zucker-Gemisch heben.

Den Ofen auf 200° vorheizen, die Form fetten.

Die Kirschen in einer Tarteform mit der Innenfläche nach oben verteilen und den Teig darüberleeren. Im heißen Ofen bei 180° Umluft ca. 35 Min. goldbraun backen.

Den Clafoutis mit Puderzucker bestäuben und lauwarm servieren.

Glück kann man essen…

Keine News mehr verpassen?

 

Loading
About Author

Glück kann man essen! - davon bin ich überzeugt. Was außerdem zu meinem Glück beiträgt sind meine Kinder, die wunderbare Natur und Landschaft Südtirols und die vielseitige Küche. Lass dich inspirieren!

2 Comments

  • ab nach Hause
    2. Juli 2019 at 17:57

    Lecker.

    Reply
    • Siegi
      3. Juli 2019 at 12:51

      Lieben Dank 🙂

      Reply

Leave a Reply