Menu
Bücher & Spiele

Lasse in der ersten Klasse

Lasse-in-der-ersten-Klasse-Buch-für-Erstklässler

Im Herbst kommt unsere große Maus in die erste Klasse und zu diesem Anlass gibt es für euch ein Schul-Spezial. Passend zum Schulstarti ist im Juni im arsEdition Verlag das Buch „Lasse in der ersten Klasse“ erschienen, das wir euch heute vorstellen möchten. Viel Spaß!

Buchtipp | Lasse in der ersten Klasse

Lasse in der ersten Klasse Buchtipp Grundschüler

„Lasse in der ersten Klasse“* von Sarah Welk und Anne-Kathrin Behl ist ein Buch für (angehende) Erstklässler. Auf 128 Seiten begleiten wir Lasse und seine Familie durch das Abenteuer Einschulung, vom Schulranzenkauf über die Schultüte-Bastelversuche von Lasses Mama und dem ersten Schultag bis zur Feuerübung. Die Kapitel sind folgendermaßen eingeteilt:

  • Wie wir meinen Schulranzen gekauft haben
  • Wie Mama die Schultüte unbedingt selber basteln wollte
  • Wie Rica am ersten Schultag einfach nach Hause gegangen ist
  • Wie wir einmal alle gleichzeitig aufs Klo mussten
  • Wie wir einmal Feueralarm geübt haben
  • Wie der Schulfotograf Schummelfotos machen wollte

Lasse ist jetzt ein Schulkind!

Lasse kann es kaum erwarten, in die Schule zu gehen. Dafür braucht er noch einen schicken Ranzen und so macht er sich mit seinen Eltern auf die Suche. Er hat schon eine ganz genaue Vorstellung davon, wie seine Schultasche aussehen soll, schließlich will er einmal Astronaut werden. Doch erst muss er zur Schule gehen und stellt dort dort fest: Schule ist alles andere als langweilig und trocken. Da gibt es einen aufregenden Feueralarm und der Schulfotograf kommt. Und mit seiner besten Freundin Rica an seiner Seite kann er auch den Stress mit den großen Jungs klären und lernt bald einen neuen Jungen, Tom, kennen.
Schon im allerersten Kapitel haben wir uns wiedergefunden und konnten uns kaum einkriegen, als Papa durch die Regale im Laden gestreift ist und Lasse, der doch unbedingt einen Astronauten-Schulranzen will, alle möglichen anderen Schulranzen aufschwatzen möchte. Da habe ich mich auch schon dabei ertappt! Bevor ich unser Fazit zu „Lasse in der ersten Klasse“ abgebe, hier noch einmal alle Details:

„Lasse in der ersten Klasse“*
ISBN: 9783845821962
Seiten: 128, ab etwa 5/6 Jahren

Unser Fazit zu „Lasse in der ersten Klasse“

Das Buch ist ideal für Kinder kurz vor der Einschulung und Erstklässler. Jedes Kind und Elternteil wird sich in der einen oder anderen Szene wiederfinden und auch die Themen sprechen gerade Kinder in diesem Alter an: die Schule, die Schultasche und Schultüten, neue Freundschaften, Verhalten im Straßenverkehr, Mobbing und Mut. Dabei kann die Geschichte von Lasse anderen Kindern, die wie er eingeschult werden, ein wenig die Angst vor dem Unbekannten nehmen.
Das Buch „Lasse in der ersten Klasse“ ist in einer einfach verständlichen Sprache und aus der Sicht von Lasse geschrieben. So eignen sich die Abenteuer von Lasse nicht nur zum Vorlesen, sondern auch für Erstleser: Die Schrift ist angenehm groß (und lässt sich bei uns auf dem Tablet entsprechend in der Größe noch anpassen) und die Sätze kurz gehalten. Die Geschichten habe eine kindgerechte Länge. Zum Schluss machen die Illustrationen von Anne-Kathrin Behl die Geschichten lebendig und animieren zum Lesen. Wir können das Buch allen Kindern, die wie unsere Tochter im Herbst in die Schule kommen, weiterempfehlen!

Keine News mehr verpassen?

 

Education elements im Titelbild designed by Freepik
Dieses eBook / Buch ist ein Rezensionsexemplar

About Author

Das Leben ist ein Abenteuer, aber durch regelmäßiges Yoga und Meditation komme ich mit Mann, Kindern und Hund meistens ganz gut klar. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe, helfen mir meine kreative Ader und das Schreiben. Was macht dich glücklich?

1 Comment

  • Kleinstadtlöwenmama
    25. August 2018 at 11:17

    Danke für den guten Tipp – hier sind es ja noch 3 Wochen bis zur Einschulung, da wäre das Buch ja eine gute Einschlaflektüre! 🙂

    Reply

Leave a Reply