Menu
   
Bücher & Spiele

Die Elfe, die nicht fliegen konnte

Buchrezension Die Elfe die nicht fliegen konnte

Heute möchte ich euch ein besonderes Kinderbuch vorstellen. Ein Kinderbuch, dass die Geschichte einer kleinen Elfe erzählt, die nicht fliegen kann. Klingt erst einmal nach einem ganz normalen Kinderbuch? Dann lass mir dir erzählen, warum unseren beiden Mädels dieses Buch gefallen hat und was es einzigartig macht. Los gehts!

Kleiner Gedanke – große Wirkung

Das Buch “Die Elfe, die nicht fliegen konnte”* von Katja Wolf erzählt die Geschichte der kleinen Elfe Mari. Mari lebt mit ihren Eltern und ihren Freunden in einem schönen Baum mitten im Wald von Moostal. Doch Mari ist traurig, denn anders als die anderen Elfen, kann Mari nicht fliegen. Als sie noch klein war, hatte sie es einmal geschafft und flog dabei unkontrolliert gegen einen Baum. Seitdem kann Mari nicht mehr fliegen.

Ihre Eltern glauben, dass sie sich bei diesem Unfall die Flügel verletzt hat. Doch sie haben schon so viel Spezialisten aufgesucht und keiner konnte eine Verletzung oder einen Grund finden, weshalb Maris Flügel sich einfach nicht bewegen wollten. Und so kann Mari den anderen Elfen nur beim Fangen- und Versteckspiel zusehen und sie muss mit einer kleinen Seilwinde aus einer Nussschale hoch in den Baum gezogen werden. Die Nachbarn finden das sehr eigenartig und tuscheln.

Das macht Mari noch trauriger. Sie wünscht sich so sehr, fliegen zu können, und genießt es sehr, wenn sie in den Armen ihrer Eltern fliegen kann. Doch sie hat auch Angst. Angst davor, dass auch der nächste Spezialist, die Hummel, die sie ein paar Tag besuchen soll, nichts findet und dass irgendetwas an ihr einfach nicht stimmt.

Hörbuch - Die Elfe, die nicht fliegen konnte
42 Bewertungen
Hörbuch - Die Elfe, die nicht fliegen konnte*
Die kleine Elfe Mari kann nicht fliegen. Ihre Eltern besuchten mit ihr einen Spezialisten nach dem anderen, doch keiner konnte ihr helfen. Eines Tages trafen sie auf eine sonderliche aber weise Hummel. Sie versucht Mari an die Macht ihrer Gedanken zu erinnern.
Die Elfe die nicht fliegen konnte Kinderbuch manifestieren für Kinder

Spoiler-Alarm: Die Hummel kann der kleinen Elfe helfen, und zwar auf eine besondere Art und Weise. Sie glaubt, dass Mari nur fest daran glauben muss und gibt ihr den Rat, sich jeden Abend vor dem Zubettgehen vorzustellen, wie sie fliegt, wie ihre Flügel sich bewegen und wie sie vom Boden abhebt.

Weißt du, die Menschen glauben auch, ich könnte eigentlich nicht fliegen, weil ich ein bisschen zu pummelig für die Größe meiner Flügel bin. Aber was sie nicht wissen, ist, dass alles möglich ist, wenn man es sich nur vorstellen kann. Deine Gedanken können dir dabei helfen, zu fliegen.

Weil die Hummel merkt, dass Mari nicht so ganz an die Gedanken als Werkzeug glaubt, gibt sie ihr noch ein paar “Zaubertropfen” mit. Und es kommt, wie es kommen musste: Mari kann endlich fliegen!

Manifestieren und das Gesetz der Anziehung

Das Buch “Die Elfe, die nicht fliegen konnte”* zeigt auf, was wir alles erreichen können, wenn wir nur fest daran glauben. Es gibt immer mehr Menschen, die daran glauben, dass alles Wirklichkeit wird, wenn sie sich nur lange genug vorstellen, dass dies schon eingetroffen ist. Moderne Lifecoaches haben das Manifestieren und das “Gesetz der Anziehung” (auch Resonanzprinzip) salonfähig gemacht.

Ich glaube nicht an irgendwelche universellen Gesetze, wie du bestimmt meinem Jahresrückblick 2021 schon entnehmen konntest, indem ich mich sehr kritisch dieser neuen Bewegung gegenüber geäußert habe. Und doch glaube ich daran, dass wir mit dem richtigen Mindset viel erreichen können.

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat’s einfach gemacht.

Unsere Gedanken und Gefühle haben eben doch einen bestimmten Einfluss auf unser Leben, auch wenn wir damit wahrscheinlich nicht magisch einen Lottogewinn herbeizaubern können. Gedanken können eben doch manchmal Berge versetzen. Und gleichzeitig zeigt das Buch auch mit dem Morgentau/Zaubertropfen auf, dass Placebo eben auch funktionieren können.

Und ist das nicht eine schöne Botschaft für unsere Kinder, dass ihre Träume wahr werden können? Gleichzeitig zeigt das Buch auch, dass man an sich selbst glauben muss! – egal was andere sagen.

Und das wichtigste: Das Buch hat unseren beiden Mädels sehr gefallen. Die Geschichte der kleinen Elfe Mira hat sie berührt und auch die Illustrationen haben ihnen sehr gut gefallen. Wir Erwachsenen sind da wohl manchmal etwas voreingenommen; gerade ich habe mich wohl viel zu sehr an die Illustrationen von Joëlle Tourlonias gewöhnt.

Von uns gibt es also eine Empfehlung für das Buch mit der kleinen Elfe!

Manifestieren Tipps für Kinder Kinderbuch Die Elfe die nicht fliegen konnte

Über die Autorin – Katja Wolf

Katja Wolf wurde 1980 in Sachsen-Anhalt geboren. Sie ist gelernte Journalistin und hat beim Radio und Fernsehen gearbeitet. Heute hat sie den größten YouTube Kanal zum Thema Vanlife und Tiny Houses im deutschsprachigen Raum.

Keine News mehr verpassen?

Loading

About Author

Das Leben ist ein Abenteuer, aber durch regelmäßiges Yoga und Meditation komme ich mit Mann, Kindern und Hund meistens ganz gut klar. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe, helfen mir meine kreative Ader und das Schreiben. Was macht dich glücklich?

No Comments

    Leave a Reply