Menu
   
Kind & Hund

Sei höflich zu deinem Hund

Sei höflich zu deinem Hund von Masih Samin

Wer mich kennt weiß, wie sehr ich es genieße, Bücher zu lesen. Während ich als Mama natürlich Kinderbücher vorlese (gerade sind die drei ??? sehr gefragt bei uns), greife ich in meiner Freizeit am allerliebsten zu Sachbüchern. Ich kann dabei wunderbar abschalten und mein Herz hüpft, wenn ich dabei wieder etwas Neues gelernt habe.

Heute stelle ich dir so ein Buch vor, bei dem ich wieder unglaublich viel für meinen Alltag mit unserer Hündin Susi – und unseren Pflegehunden, mitnehmen durfte.

„Sei höflich zu deinem Hund!“* ist im GU Verlag erschienen und der Autor ist bestimmt dem einen oder anderen Hundehalter von euch ein Begriff: Masih Samin. Ich wurde das erste Mal 2018 auf den hippen Kölner Hundeverhaltenstherapeuten auf Youtube aufmerksam. Dort hat er eine Serie „Rund um den Hund mit Masih Samin“ mit Zooroyal gedreht und regelmäßig Tipps für das Zusammenleben mit Hund geteilt. Aber wer ist Masih?

welcher auch José Arches und Jochen Bendel unter Vertrag haben: Die Rezension zum Buch von José Arches „Liebe deinen Hund“* findest du HIER und die Rezension zu „Das Wunder der Bindung“* findest du HIER.

Masih Samin Sei höflich zu dienem Hund Rezension
Masih mit Kangalhündin Mädchen und seinen Kundenhunden

Über den Autor: Masih Samin

Masih Samin ist mit mit 7 Jahren von Afghanistan nach Köln gekommen. Kommunikation war für ihn von da an ein wichtiges Thema, schließlich musste er eine neue Sprache lernen um mit den anderen Kindern in Kontakt treten zu können. Diese Erfahrung und die Faszination, die Hunde in ihm auslösten, ließen ihn schlussendlich zu dem werden, der er heute ist:

Masih arbeitet als Gassigeher mit auffälligen Hunden in Köln und ist Hundetrainer und -verhaltenstherapeut. Vor allem aber arbeitet er, wie er selbst sagt, mit dem Menschen; dem anderen Ende der Leine also. Er hilft dem Mensch, wieder richtig mit seinem Hund zu kommunizieren.

Außerdem feierte er am 5. Dezember 2017 mit einem eigenen Bühnenprogramm „Sitz! Platz! Vielleicht?“ seine Premiere auf der Bühne. Seitdem ist er auch von der Bühne und dem TV-Format „Projekt Superhund – Helfer auf vier Pfoten“ (Sat1) nicht mehr wegzudenken. Er hat ein feines Gespür für Hunde und seine einzigartige Art, mit den Hunden zu sprechen, haben ihn auch dem Beinamen „Hundeflüsterer“ eingebracht.

Seine Philosophie im Umgang mit dem Hund ist von einer liebevollen Art geprägt (nicht umsonst heißt sein Buch „Sei höflich zu deinem Hund!“*) und von Gedanken, dass der Mensch für seinen Hund die Verantwortung übernimmt.

Masih Samin Sei höflich zu deinem Hund
Masih Samin, 1987 in Kabul geboren und seit 1994 in Deutschland

Masihs Philosophie

Masih Samin hat in einem Interview einmal gesagt „Der Hund hat einen enormen Beitrag dazu geleistet, dass ich bewusster lebe. Es geht da darum bewusst Entscheidungen zu treffen, bewusst voraus zu schauen und ich glaube dass ist das, was mich in meinem gesamten Alltag sehr sehr prägt, das Bewusstsein.“

Dieser Satz spiegelt auch schon einen großen Teil der Philosophie des jungen, charmanten Hundetrainers wieder. Wir verlangen von unseren Hunden im Alltag mit uns einiges ab, also sollten wir bereit sein, auch die Verantwortung für unseren Hund zu übernehmen und vorausschauend für ihn zu handeln. So fordert er auch in seinem ersten Buch „Sei höflich zu deinem Hund!“* dazu auf, unser Verhalten gegenüber unserem vierbeinigen Freund einmal zu reflektieren:

Wir alle sollten mit unserem Hund auf Augenhöhe kommunizieren, das ist die Philosophie von Masih Samin. Nur so können wir eine gute und sichere Bindung zu unserem Hund aufbauen, sodass der Hund bereit ist, uns als Mensch in jeder Situation zu vertrauen. Und um auf Augenhöhe und gewaltfrei kommunizieren zu können, müssen wir uns mit unseren Hunden auseinandersetzen und ihre Sprache verstehen lernen.

Genau aus diesem Grund geht Mashi in seinem Buch unter anderem auch auf die Beschwichtigungssignale unserer Hunde ein. Darüber hinaus lernen wir den Autor persönlich kennen und bekommen Tipps und praktische Übungen für den Umgang mit unserem Hund an die Hand. Ein höflicher Umgang beginnt beispielsweise schon damit, wie wir unserem Hund sein Geschirr anziehen:

Ziehen wir das Geschirr einfach achtlos drüber, möglicherweise auch, wenn unser Hund davor zurückschreckt? Oder üben wir das Anziehen bereits mit unserem Welpen und verbinden es mit der freudigen Erwartung eines Leckerchens? Wie genau das funktioniert, findest du übrigens in der Buchvorschau/Leseprobe.

Sei höflich zu deinem Hund von Masih Samin
In Köln mit bis zu 15 Hunden unterwegs: Masih Samin

Unser Fazit zu „Sei höflich zu deinem Hund“

Allen voran möchte ich sagen, dass derjenige, der bei diesem einen klassischen Ratgeber über Hundeerziehung sucht, enttäuscht wird. Derjenige sollte lieber zu „Welpen-Erziehung: Der 8-Wochen-Trainingsplan für Welpen“* ebenfalls aus dem GU Verlag greifen.

„Sei höflich zu deinem Hund!“* ist so viel mehr als ein Ratgeber. Masih Samin lässt uns an seiner ganz persönlichen Sichtweise auf unsere Vierbeiner teilhaben. Wir erfahren, wie wir unser Zusammenleben verbessern können und was wir selbst dafür tun können. Nämlich vor allen ans uns selbst arbeiten!

Die Arbeit an uns selbst steht in diesem Buch wirklich im Vordergrund. Es gibt zwar auch einige praktische Tipps zum Beispiel zum Anziehen des Geschirres, zum Umgang mit ängstlichen Hunden beim Staubsaugen, zum Reinigen der Pfoten und zur Körpersprache; doch in erster Linie erfahren wir, wie wir selbst zu einer besseren Beziehung und zu einem souveränen Bindungspartner für unsere vierbeinigen Freunde werden können.

Das – und seine fröhliche Art, machen das Buch sehr sympathisch und authentisch. Und nicht nur das: Auch Masih hat seine ersten prägenden Erfahrungen mit problematischen Hunden als ehrenamtlicher Helfer im Tierschutz gesammelt. Da haben wir beide doch gleich etwas gemein. An diesen Erfahrungen lässt er uns auch immer wieder im Buch teilhaben und erzählt ganz ehrlich über seine Probleme mit seinem Kangal Mädchen.

Wir können das Buch also weiterempfehlen, wenn du weniger an Erziehungstipps interessiert bist, dafür aber lernen möchtest, wie dein Verhalten Einfluss auf das andere Ende der Leine hat. Wer sich noch nicht ausführlicher mit der Körpersprache und den Beschwichtigungssignalen auseinander gesetzt hat, wird hieran auch seine Freunde haben. Ich, die ich mich zunehmend mit Achtsamkeit im Alltag auseinander setze, habe darin auf alle Fälle einige spannende Denkanstöße bekommen.

PS: Wenn du weitere Geschichten rund um Achtsamkeit und unsere Hunde lesen möchtest, dann schau dir einmal „Das Glück hat vier Pfoten“ an.

Titelbild: Jaycee Xie on Unsplash

About Author

Das Leben ist ein Abenteuer, aber durch regelmäßiges Yoga und Meditation komme ich mit Mann, Kindern und Hund meistens ganz gut klar. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe, helfen mir meine kreative Ader und das Schreiben. Was macht dich glücklich?

2 Comments

  • Marion
    5. Februar 2021 at 13:16

    Toller, ausführlicher Beitrag über ein ganz wundervolles Buch und seinen Autor! Danke dafür! <3

    Reply
    • DogTeam
      5. Februar 2021 at 14:28

      Liebend gerne! Dein Interview war seeeehr interessant und ich freue mich schon riesig auf das neue Buch von Mashi Samin ♥ Hab ein schönes Wochenende!!

      Reply

Leave a Reply