Menu
   
Bastelideen

Adventskranz basteln ganz einfach!

Ein Adventskranz mit vier Kerzen auf dem Tisch

„Adventskranz basteln ganz einfach!“ – das glaubst du nicht? Ich habe bis vor Kurzem auch geglaubt, einen Adventskranz zu binden ist schwierig, aufwendig und sowieso viel zu kompliziert. Doch das stimmt nicht! An einem Nachmittag habe ich sogar ganze zwei Adventskränze gestaltet – obwohl ich zuvor damit gar keine Erfahrung hatte. Hast du jetzt auch Lust, einen schönen Adventskranz für den Familientisch selber zu machen? Dann bleib dabei: Los geht’s!

Wir binden einen Adventskranz

Unsere große Maus hat in diesem Jahr eingeschult und auf Wunsch der Klassenlehrerin habe ich gerne für die Klasse einen Adventskranz gebastelt. Ich habe bereits vor einigen Jahren einen Adventskranz auf getrockneten Zweigen gebunden, doch dieses Mal war ein klassisches Modell mit Tanne oder Fichte gewünscht. Wie aber bindet man einen solchen Adventskranz? Heute zeige ich dir wie! Dazu benötigen wir:

Nahaufnahme eines Adventskranzes mit Dekoration

Zu allererst bin ich mit meinen zwei Töchtern, unserem Hund, einer großen Papiertüte und einer Gartenschere losgezogen. Wir haben einen schönen Spaziergang in der freien Natur gemacht und dort frische Zweige von Fichten abgeschnitten und Efeu, Vogelbeeren, Eicheln und Tannenzapfen für die Deko gesucht. Nach diesem schönen Ausflug haben wir uns ans Basteln gemacht.

DIY | Adventskranz Bastelanleitung

Bebilderte Anleitung für einen selbstgemachten DIY Adventskranz

Während die beiden Mädels sich bei ein paar Lebkuchen und einer Tasse Tee aufgewärmt haben, habe ich mich an das Vorbereiten und Aufbereiten der Materialien gemacht: Ich habe die Tannen- und Fichtenzweige zurecht gelegt, die Gartenschere, das Dekomaterial, etwas Glitterkleber (damit auch die beiden Mädels was zu tun haben), die Heißklebepistole usw.

Nun habe ich von den Fichtenzweigen mit der Gartenschere kleine Zweigspitzen abgetrennt (in der Größe meiner Hand, etwa 10-15cm lang). Damit binden wir im nächsten Schritt den Adventskranz.

Bebilderte Anleitung Adventskranz: Kerze verzieren mit Kerzenstift

Als nächstes habe ich mich aber an die Gestaltung der Kerzen gemacht. Dazu habe ich die Zahlen von 1 – 4 in einer passenden Größe ausgedruckt und die Zahlen ausgeschnitten. Den übrig gebliebenen Rest habe ich als Schablone benutzt und auf die Kerzen geklebt. Die Buchstaben habe ich mit dem Pearl-Maker ausgemalt und dann die Schablone abgenommen. Ältere Kinder können dabei sehr gut mithelfen! Nun die Farbe trocknen lassen. Derweilen können wir uns dem Binden des Adventskranzes widmen.

Adventskranz binden Bildanleitung: So geht es

Ich nehme nun den Rohling und den Basteldraht zur Hand, welchen ich einmal um den Rohling winde und dann festbinde und den überstehenden Rest in den Rohling stecke. Zum Adventskranz binden nehme ich nun die Spitzen der Zweige in die Hand und lege mir aus jeweils 3-5 Zweigspitzen ein kleines Sträußchen. Dieses lege ich innen in den Rohling und fixiere den Strauß an den Enden mit dem Draht. Nun lege ich mittig oben ein weiteres Sträußchen, welches ich fixiere. Zum Schluss kommt außen ein drittes kleines Sträußchen an unseren Kranz, was wiederum mit dem Draht festgebunden wird.

Drei Nahaufnahmen von Deko, Haselnüssen, Beeren, Zimstangen und Holzsternen auf dem Adventskranz

So fahren wir nun fort, bis der Kranz fertig gebunden ist. Die Zweigspitzen legen wir dabei, ähnlich wie bei Dachziegeln, immer etwas über das Ende der vorherigen „Reihe“. Erst die letzten drei Sträußchen (beim Adventskranz schließen) legen wir unter die zu allererst fixierten Zweige. Den Basteldraht schneiden wir nun ab, wickeln ihn einige Male um den Kranz und stecken ihn fest. Schon ist unser Adventskranz fertig und kann dekoriert werden!

So bringen wir unsere Kerzen an

Auch hier sieht man Nahaufnahmen des selbstgebastelten Adventskranzes

Nun ist unser Adventskranz fast fertig und wir können uns an den spaßigsten Teil machen, ans Dekorieren. Dabei können unsere kleinen und größeren Kinder sehr gut mithelfen und werden bestimmt Spaß haben! Zu allererst befestigen wir die vier Kerzen, die wir im ersten Teil dieser Adventskranz-Bastelanleitung bereits dekorierten. Dazu habe ich eine Nadel über einer brennenden Kerze erwärmt und 3 Löcher in die Kerze gestochen. Dort hinein habe ich je 3 Zahnstocher gesteckt und damit die Kerzen im Kranz festgesteckt. Natürlich kannst du auch klassische Kerzenhalter benutzen.

Bild vom DIY Adventskranz
o kann euer Kranz aussehen, wenn er fertig ist!

Wir dekorieren unseren Adventskranz

Nun befestigen wir noch unsere kleinen Accessoires, wie Bänder, Beeren, Zimtstangen, Sternanis, Nüsse, Eicheln, Efeu, Kunstschnee, Watte, kleine Krippenfiguren, Tannenzapfen, getrocknete Orangenscheiben, Sterne aus Baumrinde und mehr. Diese Dekorationsgegenstände können wir mit dem Basteldraht befestigen oder – sehr viel einfacher – mit einer Klebepistole*.
Die beiden Mädels haben unseren Adventskranz zum Schluss noch dekoriert mit Glitzerpuder, Glitzerkleber auf den Efeublättern und mit Kunstschnee aus der Sprühdose. Schon ist unser wundervoller Adventskranz fertig!

Bebilderte Anleitung Adventskranz binden. Ein Blick auf den Kranz

So bleibt dein Adventskranz länger frisch!

Zum Schluss habe ich noch ein paar Tipps für dich, wie dein Adventskranz länger hält. Dazu schneidest du die Äste für deinen Kranz am besten selbst, dann sind sie wirklich taufrisch. Wenn du den Kranz schon sehr früh vorbereitest kann es helfen, die frischen Zweige noch einmal in einem Eimer ausgiebig zu wässern. Die schiefen Schnittstellen kannst du dann mit flüssigem Wachs versiegeln, so bleibt die Feuchtigkeit gespeichert. Außerdem solltest du immer direkte Heizungsnähe vermeiden. Wer keinen Nasssteckkranz verwendet, kann zu folgendem Trick greifen:

Lege deinen Adventskranz auf ein Tablett, welches du ein wenig mit Wasser füll. Das durch die Zimmerwärme verdunstende Wasser hält die Luft um deinen Adventskranz schön feucht. Wer das nicht möchte, kann sein Adventsgesteck oder den Adventskranz täglich mit einer Sprühflasche und Wasser besprühen oder ihn kurz in ein Wasserbad geben. Einige schwören auch darauf, denn Adventskranz über Nacht auf den Balkon oder die Terrasse zu stellen. Probiere es doch einfach mal aus!

Nun wünsche ich dir und deinen Kinder ganz viel Spaß und Freude beim Basteln und eine wundervolle Adventszeit! 

So sieht der Adventskranz aus, wenn er fertig ist

Übrigens: Wenn du noch weitere Ideen für deinen Adventskranz suchst, dann schau dir einmal unseren aktuellen Beitrag zum Adventskranz-binden an. Viel Freude!

Keine News mehr verpassen?

Loading
About Author

Das Leben ist ein Abenteuer, aber durch regelmäßiges Yoga und Meditation komme ich mit Mann, Kindern und Hund meistens ganz gut klar. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe, helfen mir meine kreative Ader und das Schreiben. Was macht dich glücklich?

No Comments

    Leave a Reply