Menu
   
Südtirol

Bookstart und EuregioFamilyPass Südtirol

Familiengelder-Südtirol-Mutterschaft-Elternzeit-Rentenvorsorge-Suedtirol-Steuererklärung-730-12

Heute möchten wir euch zwei tolle Initiativen des Landes für Familien in Südtirol vorstellen: Die Initiative Bookstart Südtirol, die Baby und Kindern kostenlose Bücher zur Verfügung stellt und den EuregioFamilyPass Südtirol, welcher einen vergünstigten Zugang zu allen öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht – sowie Rabatte bei verschiedenen Vorteilsgebern garantiert. Alle Infos.

Inhaltsverzeichnis

Die Initiative Bookstart
Der EuregioFamilyPass Südtirol
Die Großelternkarte

Die Initiative Bookstart

Initiative Bookstart EuregioFamilyPass Südtirol

Mit der Südtiroler Leseinitiative „Bookstart – Babys lieben Bücher“ soll schon bei Babys die Freude an Büchern geweckt und Eltern fürs Vorlesen begeistert werden. Und deshalb erhalten alle Eltern, die ihr Baby nach der Geburt im Meldeamt der Gemeinde registrieren, das Informationpaket “Willkommen Baby”.

Dieses besteht aus einem kleinen Kinderrucksack, einem Kapuzenhandtuch, der Broschüre „Willkommen Baby – Erstinformationen für Eltern“ und dem Bookstart-Buchpaket bestehend aus zwei Büchern (eines in deutscher und eines in italienischer Sprache).

Die Gemeinden in den ladinischen Tälern verteilen ein drittes Buch in ladinischer Sprache.

Wenn dein Kind 18 Monate alt ist, bekommst du einen weiteren Gutschein zugeschickt. Damit kannst du das zweite Bookstart-Buchpaket in einer öffentlichen Bibliothek abholen.

Übrigens: Die Initiative gibt auch monatliche Leseempfehlungen für die Allerkleinsten.

Der EuregioFamilyPass Südtirol

EuregioFamilyPass Südtirol Initiativen für Familien Südtirol

Der EuregioFamilyPass Südtirol ist ein gemeinsames Projekt der Euregio, der Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol und der beiden Familienagenturen der autonomen Provinzen Bozen-Südtirol und Trient. Der EuregioFamilyPass wurde 2017 eingeführt und berechtigt alle Familien, die in der Euregio ansässig sind und mindestens ein Kind unter 18 Jahren haben, verschiedene Vorteile in Tirol, Südtirol und Trentino zu genießen.

Diese Vorteile reichen dabei von ermäßigten Freizeit- und Kulturangeboten über Vergünstigungen im Handel bis hin zu Rabatten bei diversen Dienstleistern und, meiner Meinung nach ein sehr wichtiger Punkt, bei Verkehrsbetrieben.

Die Vorteilskarte kann online beantragt werden und kostet dich nur eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 20,00€. Nach dem Erhalt, muss die Karte einmal aktiviert werden, damit sie als Fahrschein und als Vorteilskarte genutzt werden kann. Und zwar:

  • online über das persönliche Benutzerkonto, wobei die Nummer des EuregioFamilyPass anzugeben ist;
  • bei den ermächtigten Fahrkartenschaltern und Verkaufsstellen des Verkehrsverbundes Südtirol;
  • telefonisch beim Call Center Info Mobilität 840 000 426 (von Montag bis Freitag: 9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr). Neben der Nummer des EuregioFamilyPass muss auch die Steuernummer angegeben werden
Angebot
Sweety Fox, Baby Winterschlafsack, 2.5 TOG. Größe: 110 cm (18 - 36 Monate),100% Bio Baumwolle*
  • BABY-SCHLAFSACK - Der Unisex Baby Schlafsack von Sweety Fox zeichnet sich durch seinen praktischen und leicht zu öffnenden Reißverschluss, sein modernes moderne Design (in Frankreich entwickelt!) und durch seine unglaubliche Weichheit aus. Er eignet sich sowohl für Jungen als auch für Mädchen und wurde zur Nutzung bei Temperaturen zwischen 16 und 20°C konzipiert
  • 100% BIOBAUMWOLLE UND FREI VON CHEMIKALIEN - Der Innen- und Außenbezug unserer Schlafsäcke fürs Baby sind komplett aus Jerseybaumwolle in Bioqualität, welche ihnen eine unglaubliche Weichheit verleiht (die Füllung ist 100% Polyester). Das unabhängige Textilprüfinstitut OEKO TEX garantiert, dass alle unsere Schlafsäcke schadstofffrei sind: Bieten Sie Ihrem Baby nur die beste Qualität
  • MEHR SICHERHEIT IN DER NACHT - Unsere 2,5 TOG Babyschlafsäcke für Frühjahr und Sommer sorgen dafür, dass Ihr Baby die ganze Nacht bei optimaler Temperatur schläft, ohne Risiko, dass die Decke verrutscht: Lehnen Sie sich zurück und sehen Sie zu, wie Ihr Baby in seinem Babyschlafsack mindestens genauso tief schläft wie Sie.

Die Vorteilskarte EuregioFamilyPass

So ist der EuregioFamilyPass Südtirol nicht nur eine Vorteilskarte für Ermäßigungen, sondern gleichzeitig nach Aktivierung auch ein persönlicher, elektronischer Fahrschein auf Jahresbasis mit ermäßigten Tarifen für diese Familien. Bevor ich dazu einige Worte sage, noch einige Infos zu den Rabatten.

Die Vorteilsgeber in Trient, Tirol und Südtirol findest du auf dieser Karte. Alle Vorteilsgeber in Südtirol findest du auch in der Euregio-App (Google Play und App Store) und auf dieser Liste der Autonomen Provinz. So gibt es zum Beispiel Rabatte im Abenteuerpark Kaltern, im Alpinpool Meransen, im Balneum Sterzing und in über 300 weiteren privaten und öffentlichen Betrieben in ganz Südtirol.

Vergünstigte Mobilität mit dem EuregioFamilyPass

Zusätzlich ist der EuregioFamilyPass Südtirol auch eine Fahrkarte, mit der du vergünstigte Preise in Anspruch nehmen kannst. Gültig ist der Fahrschein in:

  • allen Züge im gesamten südtirolmobil-Verbundgebiet einschließlich Regionalzüge bis Trient;
  • zum Tarif VVT / ÖBB auch auf den Bahnlinien Brenner – Innsbruck sowie Innichen / Vierschach – Lienz (auf Wunsch kann auch die ÖBB-Vorteilscard registriert werden);
  • zum Abbuchen des Tagestarifs für die Fahrradmitnahme;
  • zum Abbuchen des Fahrpreises für die Tiermitnahme;
  • für Fahrten mit den Nightliner-Bussen.

Nicht nutzbar ist der EuregioFamilyPass für Fahrten mit Fernverkehrszügen (EC, Freccia, Italo, Railjet usw.).

Der vergünstige Fahrpreis ergibt sich aus den gefahrenen Kilometern. Eine genaue Auflistung der Preise und Informationen findest du auf der Webseite von Südtirolmobil. Ich fahre zum Beispiel vier Mal pro Woche mit dem EuregioPass nach Bozen und konnte den Fahrpreis von 2,75€ auf 1,92€ und schließlich auf 0,55€ pro Fahrt nach Bozen bringen. Nach Brixen habe ich anfangs noch 1,02€ bezahlt und nach einigen gefahrenen Kilometern zahle ich jetzt noch 0,21€ bis nach Brixen.

Kinder unter 6 Jahren fahren mit den Verkehrsmitteln der öffentlichen Mobilität in Südtirol kostenlos. Ab der Grundschule und somit ab dem 6. Lebensjahr kannst du das Abo+ für dein Kind beantragen, und war online auf dieser Webseite (Link) mittels SPID-Account.

Aktuelle Kosten des Abo+:

  • 20 Euro für Schülerinnen und Schüler der Grund-, Mittel- und Oberschule, Vollzeitschüler der Berufsschule, sowie Personen, die eine Grundausbildung im Sozialbereich in Vollzeit absolvieren, sowie für minderjährige Lehrlinge, welche eine Berufschule besuchen und am 31. Dezember des Jahres der Antragstellung das 18. Lebensjahr noch nicht vollenden;
  • 150 Euro für Universitäts-Studenten, volljährige Lehrlinge, die die Berufsschule besuchen, Abendschüler, sowie Teilnehmer an einer berufsbegleitenden Grundausbildung im Sozialbereich

Übrigens: Letztens habe ich auf unserer facebook-Seite erzählt, dass es auch mal vorkommt, dass ich die Fahrkarte Zuhause vergesse oder die Entwerter am Bahngleis nicht funktionieren. Du hast mit der Südtirolmobil-App oder auf der Webseite auch die Möglichkeit, deinen Fahrschein direkt mit dem Handy zu entwerten. Alle Informationen dazu findest du auch auf dieser Webseite zusammengefasst (mit Anleitungsvideo auf Youtube).

Die Großelternkarte

Großeltern nehmen im Alltag und im Familienleben häufig eine wichtige Rolle ein: Sie verbringen gerne Zeit mit ihren Enkeln, sorgen für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und tragen häufig auch einen großen Teil dazu bei, dass die Eltern Familie und Beruf vereinen können. Um das zu honorieren, wurde 2021 die “Großelternkarte” eingeführt.

Damit können Großeltern zwar nicht von einer günstigeren Mobilität (häufig verfügen die Großeltern, zumindest wenn sie über 65 Jahre alt sind, schon über den günstigen Südtirol Pass 65+) profitieren, sie erhalten aber Rabatte bei aktuell über 92 Vorteilsgebern. Die Liste findest du auch auf der Webseite der Provinz (Link). Dazu einfach im Webbrowser auf der linken Seite anstatt EuregioFamiliyPass Südtirol die Großelternkarte auswählen:

Die Karte für die Großeltern kannst du ganz einfach online über diesen Link beantragen.

Keine News mehr verpassen?

Loading
About Author

Das Leben ist ein Abenteuer, aber durch regelmäßiges Yoga und Meditation komme ich mit Mann, Kindern und Hund meistens ganz gut klar. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe, helfen mir meine kreative Ader und das Schreiben. Was macht dich glücklich?

No Comments

    Leave a Reply