Menu
   
Südtirol

Der Kita Bonus in Südtirol/Italien

Familiengelder Südtirol Mutterschaft Elternzeit Rentenvorsorge Suedtirol Steuererklärung 730 1

Im Rahmen unserer Blog-Reihe “Was Eltern in Südtirol wissen sollten” möchten wir uns heute mit dem Thema Kita beschäftigen. Einen Kitaplatz zu bekommen ist gar nicht so einfach und mancherorts muss man das Kind noch vor der Geburt dort anmelden. Wenn es dann aber einen Platz bekommt, hast du die Möglichkeit, um eine finanzielle Unterstützung für die Kita-Kosten anzusuchen. Alle Infos zum Kita Bonus hier.

Alle Infos zum Kita Bonus

Anm.: Der Kita-Bonus wurde NICHT dem assegno unico universale 2022 abgeschafft. Du kannst also auch 2022 um den Kita-Bonus ansuchen.

Den sog. „bonus asilo nido“ gibt es seit 2017. Mit dem Kita Bonus sollen Eltern unterstützt werden, deren Kinder die Kita oder eine Tagesmutter besuchen. Mit dem entsprechenden Antrag und gegen Vorlage der Rechnung einer Betreuungseinrichtung werden pro Kind bis zu 3.000,00 € pro Jahr bis zum 3. Lebensjahr ausbezahlt werden.

  • Für alle Kinder zwischen 0 und 3 Jahren;
  • nur für die Monate, in denen das Kind effektiv in einer Einrichtung eingeschrieben ist;
  • der Wohnsitz des Kindes muss bei Mutter oder Vater sein;
  • Bürger ohne italienische Staatsbürgerschaft benötigen eine Aufenthaltsgenehmigung.

Der ausbezahlte Betrag hängt vom ISEE Wert ab, d.h. bei einem Einkommen unter 25.000 € beträgt der Betrag 3000 € (genauer gesagt 272,72€ für 11 Monate), bei einem ISEE Einkommen zwischen 25.000 und 40.000 € sind es noch 2.500 € und bei einem Einkommen laut ISEE über 40.000€ gibt es noch 1.500 €.

Du kannst auch ohne eine ISEE Erklärung um den Kita Bonus ansuchen. In diesem Fall erhältst du jedoch nur den Mindestbetrag von 1500€ im Jahr, also 136,37€ im Monat.

Der Antrag für den Kita Bonus muss online an das INPS gestellt werden. Dafür benötigst du einen SPID-Account oder eine neue digitale Identitätskarte CIE. Selbstverständlich kannst du den Antrag auch über ein Patronat deines Vertrauens stellen lassen bzw. über das Call Center des INPS unter der Telefonnummer 803 164 (Fixtelefon) oder 06 164164 (Handy). Die entsprechenden Dokumente kannst du mittels der App “INPS Mobile” einreichen.

Der Betrag wird pro Jahr ausbezahlt und zwar für maximale 11 Monate, die ein Kind die Kita besucht. Der Betrag wird dann in monatlichen Raten ausbezahlt und zwar für maximal drei Jahre. Der Bonus kann auch mit dem Babysitter-Bonus von bis zu 1.200 Euro kombiniert werden. Zusätzlich kannst du ab Juli 2021 für das sog. “assegno unico” für zu Lasten lebende Kinder ansuchen.

Lesetipp: Ist mein Kind bereit für die Kita?

Exemaba Rutschfeste Socken für Baby Mädchen 5 Paar Anti Rutsch Sportsocken Stoppersocken Kinder Anti Rutsch Socken (S, 5 Farben)
232 Bewertungen
Exemaba Rutschfeste Socken für Baby Mädchen 5 Paar Anti Rutsch Sportsocken Stoppersocken Kinder Anti Rutsch Socken (S, 5 Farben)*
  • Material: 78.9% Baumwolle, 19.3% Polyamid, 1.8% Elasthan
  • Antirutsch design, Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind besonders sicher ist
  • Nicht zu dicke oder zu dünne socken, von mittlerer Dicke und für alle Jahreszeiten geeignet

2021: Carta Bimbi da 400€

2021 soll eine “Carta Bimbi” den Kita Bonus bzw. den “Voucher per Babysitter” in ähnlicher Art ersetzen bzw. ergänzen. Diese Karte ist Familien vorbehalten, die nur über ein geringes Einkommen verfügen und kann für den Ankauf von Kita Dienstleistungen (öffentlich oder privat) und den Babysitter genutzt werden. Familien mit sehr niedrigem Einkommen soll der Zugang zur Kita sogar kostenlos gewährt werden. Somit sollen 2021 zwei neue Leistungen auf dem Plan stehen: die carta bimbi und der assegno unico figlio a carico.

Lesetipp: Fremdbetreuung – Tagesmutter oder Kita?

ARCHIV: Voucher Babysitter

Artikel 23 des Gesetzesdekrets vom 17. März 2020 führte nach der Schließung von Kindergärten und Schulen eine Unterstützungsmaßnahme für Familien ein, um mit der schweren Epidemie infolge der Covid-19 Infektionen fertig zu werden: den Voucher Babysitter 2020. Demzufolge können alle Arbeitnehmer des privaten Sektors und Selbstständige mit Kindern unter 12 Jahren um einen Unterstützungsbeitrag ansuchen – als Alternative zur speziellen 15-tägigen Abwesenheit von der Arbeit zur Betreuung der Kinder (congedo).

Die Höhe des Beitrages beträgt zwischen 600 und 1.000€ und wird nur ausbezahlt, sofern es keinen anderen Elternteil gibt, der aufgrund einer Unterbrechung oder Einstellung seiner Arbeit Zuhause ist. Weitere Informationen findest du auf der Webseite des INPS | NISF (Link).

ARCHIV: Der Babysitter-Bonus

Das Coronavirus führte zur Einführung eines neuen Bonus für Familien: Dem Babysitter-Bonus. Es handelt sich dabei um Gutscheine in Höhe von maximal 1.200 Euro bzw. 2.000 Euro für das Gesundheitspersonal. Um den Bonus kann auch für jenen Zeitraum angefragt werden, in dem das Kind in einer Betreuungseinrichtung angemeldet ist, auch wenn es aufgrund einer Schließung (Lockdown) nicht in der Betreuungsstätte anwesend ist.

Keine News mehr verpassen?

Loading
About Author

Das Leben ist ein Abenteuer, aber durch regelmäßiges Yoga und Meditation komme ich mit Mann, Kindern und Hund meistens ganz gut klar. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe, helfen mir meine kreative Ader und das Schreiben. Was macht dich glücklich?

No Comments

    Leave a Reply